Grundschule Neubergerweg

2008 - 2009
Neugestaltung der der Freianlagen der Grundschule Neubergerweg
Bausumme: 250.000 Euro, Leistungsphasen (LP) 1 - 9,


Auftraggeber/ Bauherr:
Behörde für Bildung und Sport (BSB), Hamburg

 
 

Nach Erneuerung der gesamten Sielanlage vollständige Neugestaltung der beiden Schulhöfe der Grundschule. Schaffung vielfältiger Angebote zum Bewegen, Klettern, Verstecken und Aufenthalt im Freien mit Naturbezug. Entwicklung des Raum- und Bewegungsangebot gemeinsam mit Eltern und Lehrern für eine Schülerschaft mit einem hohen Anteil von Kindern aus sozial schwachen Familien mit oftmals großen motorischen Defiziten.


Gestaltung des südlichen Schulhofes als "Bewegungsschulhof"
Sanierung, Wiederaufstellung und Konzentration der vorhandenen Spielgeräte.
Anlage einer durchgehenden Asphaltfläche mit Bodenwellen für die Nutzung der in den Pausen ausgegebenen Rollspielgeräte.
Ausbau des nördlichen Schulhofes als "ruhigen" Schulhof mit Bambus-Labyrinth, Heckendickicht, Baumhaus, Schleichwegen, Klettermauer und Kletterhügel.

 
 
 
 

2012 - 2014
Neugestaltung der Freianlagen im Zuge des Neubaus der Schulaula und einer Pausenmehrzweckhalle

 
 

Unter Einbeziehung der vorhandenen Schulkantine erfolgte der Neubau einer Pausenmehrzweckhalle mit Aula. Im Zuge dessen wurde eine Neugestaltung des Hauptzuganges der Schule, des Eingangs und der Fahrradabstellanlage notwendig.


Die Baumaßnahmen erforderten weiterhin eine Wiederherstellung des nördlichen Schulhofes mit seinen vielfältigen Kletter- und Bewegungsangeboten sowie seines Bambus-Labyrinths. Eine Ergänzung und Erneuerung der Stauden- und Baumpflanzungen im Schuleingangsbereich und auf dem südlichen Schulhof wurden vorgenommen.