Vorbereich Lutterothstraße 90, Hamburg-Eimsbüttel

2010 - 2012
Neugestaltung eines hausnahen Vorbereiches
Lutterothstr. 90, Hamburg-Eimsbüttel
Bauherr: WEG Lutterothstr. 90
in Zusammenarbeit mit carlo mardersteig architetto (www.studiocma.de)

Der Vorbereich des unter Denkmal- und Ensembleschutz stehenden Mehrfamilienhauses in Hamburg-Eimsbüttel sollte nicht nur dem Erscheinungsbild der Jugendstilfassade, sondern auch funktionalen Bedürfnissen gerecht werden.
Zwei begrünte Boxen mit Müll- und Fahrradstellplätzen betonen den Eingang zum Gebäude. Die niedrig gehaltenen Boxen gehören schon zur Gartengestaltung, die die Restflächen und die Terrasse aus Naturstein komplettieren. Materialien: Travertinbelag, anthrazitlackierte Stahlboxen mit gebeizten Holztoren.
Eine anspruchsvolle Bepflanzung mit Stauden, Gehölzen und Geophyten sorgt für einen ganzjährigen Blühaspekt.
Diese Pflanzung wird seit der Fertigstellung liebevoll von den Bauherren selbst gepflegt.


 
 

ENTWURF

 
 

PFLANZPLAN

 
 

DETAILS
Wegebeläge aus Travertin im römischen Verband verlegt in Einkornbeton,
Fahrradunterstände anthrazitlackierte Stahlboxen mit gebeizten Holztoren,
Wandbegrünung und extensiver Dachbegrünung

 
 

Fotografen der Pflanzenfotos:
J. Grothaus: Hamamelis mollis, Viburnum spec., Mocsáry Pál: Stauden und F. M. Westphal: Clematis spec.